Auslandskrankenversicherung 1 Woche bis 4 Wochen

Auslandskrankenversicherung 1 Woche bis 4 Wochen

Für eine Urlaubsreise ist es immer sinnvoll, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Wahlweise kann

  • eine Auslandskrankenversicherung für eine einmalige Reise bis zu 4 Wochen
  • eine Auslandskrankenversicherung für alle Reisen innerhalb eines Jahres

abgeschlossen werden.

Leistungsumfang der Auslandskrankenversicherung:

Ambulante und stationäre Behandlung

  • Informationen über die Möglichkeiten ärztlicher Versorgung vor Ort
  • Informationen zu deutsch- und englischsprachigen Ärzten
  • Behandlungskosten werden erstattet
  • Fachärzte sind frei wählbar
  • Ärztlich verordnete Arznei-, Heil-, und Verbandsmittel werden erstattet
  • Kosten für schmerzstillende Zahnbehandlungen und einfache Zahnfüllungen werden erstattet
  • Kosten für die Unterbringung in einem Krankenhaus werden erstattet
  • Kosten für Krankentransporte werden erstattet

Krankenrücktransport nach Deutschland

  • Medizinisch erforderliche Krankenrücktransporte werden organisiert
  • Kosten des Rücktransportes werden übernommen

Tod im Ausland

  • Überführungskosten im Todesfall werden übernommen
  • Kosten für die Bestattung im Ausland werden übernommen

Versicherte Personen sind je nach Tarif:

  • Einzelperson
  • Paar/Lebensgemeinschaft
  • Familie

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Es lohnt sich in jedem Fall, einen kostenlosen Versicherungsvergleich auszuführen, um eine günstige Auslandskrankenversicherung mit umfassenden Leistungen zu erhalten. Sie können direkt hier über den blauen Button “Zum Versicherungsvergleich” die diversen Auslandskrankenversicherungen vergleichen und eine Menge Geld sparen.

16 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.8 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Auslandskrankenversicherung?

    Eine private Auslandskrankenversicherung schütz vor Krankheitskosten auf Reisen ins Ausland und übernimmt die Kosten für einen Rücktransport, sofern dieser medizinisch notwendig ist. Ein Auslandskrankenschutz ist daher für jeden, der ins Ausland reist, unverzichtbar.

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Reisekrankenversicherung und einer Auslandskrankenversicherung?

    Die Begriffe Reisekrankenversicherung und Auslandskrankenversicherung werden oft verwechselt. In den letzten Jahren hat sich folgende Regelung immer weiter durchgesetzt: Reisekrankenversicherungen sind Krankenversicherungen für Reisen und Auslandsaufenthalte bis zu einem Jahr. Auslandskrankenversicherungen sind dagegen Krankenversicherungen für Reisen und Auslandsaufenthalte über ein Jahr.

  • Wozu braucht man eine Auslandskrankenversicherung?

    Viele Menschen glauben, auch im Ausland durch die gesetzlichen Krankenkassen gut gegen mögliche Krankheitskosten abgesichert zu sein. Leider ist dies jedoch nicht der Fall. Zwar übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen Kosten im Krankheitsfall auf Reisen, jedoch nur, wenn sich die Schadensfälle innerhalb der Länder ereignen, mit denen ein Sozialabkommen vereinbart ist. Zu diesen sogenannten “Schengen-Staaten” gehören fast alle europäischen Staaten. Bei Reisen außerhalb der Schengen-Staaten besteht kein Versicherungsschutz im Krankheitsfall und alle anfallenden Krankheitskosten müssen aus eigener Tasche bezahlt werden. Eine zusätzliche Krankenversicherung für den Auslandsaufenthalt ist also dringend anzuraten. Doch auch in den Staaten mit Sozialabkommen werden Krankheitskosten nicht zwangsläufig von den gesetzlichen Krankenkassen in vollem Umfang übernommen. Krankenversicherungen rechnen alle Krankheitskosten nach festgelegten Standardsätzen ab. Diese können jedoch im Ausland ganz anders bemessen sein als in Deutschland. Daher kann zu teilweise hohen Eigenkosten der Betroffenen kommen, sofern nur der Versicherungsschutz durch die gesetzlichen Krankenkasse besteht. Eine zusätzliche Krankenversicherung für den Auslandsaufenthalt würde die kompletten Krankheitskosten übernehmen. Bei Erkrankungen oder Unfällen während einer Auslandsreise kommt es immer wieder vor, dass der Erkrankte aus medizinischen Gründen zurück nach Deutschland transportiert werden muss. Auch ein, aus medizinischer Sicht, notwendigen Krankenrücktransport wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Da Krankenrücktransporte extrem teuer sind, könnte die finanzielle Belastung für den Betroffenen unter Umständen sogar existenzbedrohend sein. Schutz bietet eine Auslandskrankenversicherung. Diese übernimmt die Kosten für Krankenrücktransporte aus dem europäischen und außereuropäischen Ausland.

  • Was sollte man beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung beachten?

    Das Angebot an Auslandskrankenversicherungen ist wirklich groß und für den Laien oft undurchschaubar. Welche Auslandskrankenzusatzversicherung tatsächlich die richtige ist, hängt immer vom individuellen Einzelfall ab. Generell gilt die Faustregel: Je länger der Auslandsaufenthalt dauert, desto umfangreicher sollte der Leistungsumfang einer Auslandskrankenversicherung sein. Bei kurzen Auslandsreisen reicht in der Regel eine normale Auslandkrankenversicherung. Bei längeren Aufenthalten im Ausland sind Krankenversicherungen mit umfassenden Vorsorgeleistungen empfehlenswert. Darüber hinaus sollte auch bei vorübergehendem Aufenthalt in Deutschland Versicherungsschutz bestehen. Für alle, die mehrfach im Jahr verreisen ist eine Jahresversicherung interessant. Gerade bei längeren Auslandsaufenthalten ist es wichtig, die richtige Versicherung rechtzeitig abzuschließen. Dabei sollte vor allem die Reisedauer berücksichtigt werden. Eine Auslandskrankenversicherung sollte generell vor dem Reiseantritt abgeschlossen werden. Auch für Sonderfälle gibt es spezielle Angebote. So bieten einige Anbieter Reisekrankenversicherungen speziell für Studenten, Au-Pairs oder auch Rentner an.

 

Weitere Informationen


Nicht selten ist die Urlaubsreise das Highlight des Jahres. Die ganze Familie freut sich und erwartet sehnsüchtig die meist 14 Tage Erholung und Entspannung. Mit den Ferien wird eine Zeit voller Freude und Spaß verbunden. Wer denkt da schon an eine Krankheit? Dabei kann auch in der vergleichsweise kurzen Zeitspanne der Urlaubsreise schnell ein Familienmitglied erkranken oder sich ernsthaft verletzten. Damit Sie hier wenigstens finanziell abgesichert sind, empfiehlt es sich, eine passende Auslandskrankenversicherung für 14 Tage bzw. für die Dauer des Urlaubs abzuschließen.

Welchen Schutz bietet die Auslandskrankenversicherung?

Im Vergleich zu Ihrer Krankenkasse übernimmt die Auslandskrankenversicherung für 2 Wochen Aufenthalt in einem fremden Land, beispielsweise die Kosten für einen medizinisch notwendigen Rücktransport nach Hause. Darüber hinaus trägt die Wochen Auslandskrankenversicherung die finanziellen Aufwendungen für ärztliche Behandlungen, verordnete Arznei-, Heil- und Verbandsmittel sowie für schmerzstillende Zahnbehandlungen und in der Regel einfache Zahnfüllungen.

Wer ist versichert?

Sie können sich bei der Auslandskrankenversicherung für 1 Woche bis zu mehreren Wochen Aufenthalt als Einzelperson oder komplette Familie versichern. In der Regel gilt bereits eine Lebensgemeinschaft aus zwei Personen als Familie. Normalerweise ist es für mindestens zwei Personen aus einem Haushalt günstiger, eine Auslandskrankenversicherung bis 4 Wochen Aufenthalt im Familientarif statt als Einzeltarif abzuschließen. Möchten Personen über 65 Jahren verreisen, wird jedoch eine spezielle Auslandskrankenversicherung für eine Woche oder längeren Aufenthalt nötig. Bedenken Sie das, bei der Wahl der passenden Auslandskrankenversicherung für 7 Tage oder mehr Urlaubsaufenthalt. Am einfachsten finden Sie mit unserem Versicherungsvergleich die geeignete Wochen Auslandskrankenversicherung für sich und Ihre Familie. Sie gelangen über den blauen Button "Zum Versicherungsvergleich" direkt zum kostenlosen Tarifrechner.

In welchen Ländern gilt die Auslandskrankenversicherung?

Sie können sich bei der Wahl Ihrer Auslandskrankenversicherung für 3 Wochen bzw. für die Dauer der Ferien für den Versicherungsschutz inklusive USA, Kanada und Mexiko entscheiden oder ohne. Für Ihre Reise innerhalb Europas wählen Sie demnach Auslandskrankenversicherungen für eine Woche oder mehr ohne Versicherungsschutz für die USA, Kanada und Mexiko.

Brauche ich in Europa überhaupt eine Auslandskrankenversicherung?

Ja. Zwar übernimmt Ihre Krankenkasse, beispielsweise bei einem Arztbesuch die Kosten, sollte jedoch eine plötzliche schwere Krankheit auftreten und ein Heimtransport wird notwendig, trägt nur die private Auslandskrankenversicherung für 8 Tage bzw. für die Dauer des Urlaubs die finanziellen Aufwendungen. Darüber hinaus kann Ihnen eine gute Auslandskrankenversicherung für 1 Woche Aufenthalt und mehr, zusätzlich wertvolle Hilfe vor Ort bieten. Die Versicherung gibt Ihnen Informationen über die Möglichkeiten ärztlicher Versorgung am Ferienort und nennt Ihnen deutsch- und englischsprachige Ärzte. Des Weiteren kümmert sich die Auslandskrankenversicherung für 4 Wochen Aufenthalt oder weniger um die gesamte Organisation eines erforderlichen Rücktransportes in die Heimat. Hier kann zudem ein Kontakt zwischen den behandelnden Ärzten vor Ort und Ihrem Hausarzt hergestellt werden. Sollte es im schlimmsten Fall zum Tod eines Versicherten kommen, organisiert die Auslandskrankenversicherung für 14 Tage Aufenthalt die Bestattung im Ausland bzw. die Überführung nach Deutschland.

Wie lange gilt der Versicherungsschutz?

Sie haben bei der Auslandskrankenversicherung die Wahl zwischen zwei Versicherungsmodellen. Entweder, Sie versichern einmalig eine Urlaubsreise für die Dauer des Aufenthaltes am Ferienort oder Sie schließen eine Jahrespolice ab. Über Letztere sind alle Urlaubsreisen innerhalb eines Jahres durch die Auslandskrankenversicherung abgesichert. Wissen Sie genau, dass Sie nur einen Urlaub im Jahr verbringen werden, genügt es, eine Auslandskrankenversicherung für 10 Tage bzw. für die exakte Dauer des Auslandsaufenthaltes abzuschließen. Planen Sie hingegen mehrere Reisen im Jahr, ist es in der Regel günstiger, eine Jahrespolice der Auslandskrankenversicherung auszuwählen. Allerdings sollten Sie hier beachten, dass jede einzelne Reise innerhalb des versicherten Zeitraums von einem Jahr, in der Regel nicht länger sein darf, als 42 bis 56 Tage am Stück. Hier lohnt es sich, einen Versicherungsvergleich durchzuführen, um eine günstige und passende Auslandskrankenversicherung für 7 Tage Auslandsaufenthalt oder mehr zu finden.

Wie finde ich eine gute und günstige Auslandskrankenversicherung für 2 Wochen Urlaub?

Sie können direkt hier auf der Seite einen kostenlosen Versicherungsvergleich durchführen und die jeweiligen Anbieter und Tarife vergleichen. Über den blauen Button "Zum Versicherungsvergleich" gelangen Sie sofort zu einer Suchmaske, in die Sie die nötigen Informationen zum gewünschten Versicherungsschutz eintragen können. Der Tarifvergleich kann selbstverständlich für die Suche nach einer Auslandskrankenversicherung für 10 Tage Urlaub oder ebenso für eine Jahrespolice genutzt werden. Tragen Sie in die Suchmaske ganz einfach die gewünschte Versicherungsart ein und der Tarifrechner ermittelt umgehend die passenden Angebote. Sie werden überrascht sein, wie viel Geld Sie mit dem Versicherungsvergleich einsparen können. Es ist nämlich im Regelfall nicht notwendig, überaus kostspielige Auslandskrankenversicherungen für eine Woche Aufenthalt oder mehr abzuschließen, um bestmögliche Leistungen zu erhalten. Ganz im Gegenteil. Oftmals kann eine preiswerte Auslandskrankenversicherung für 3 Wochen Aufenthalt oder weniger, ebenso mit umfassenden Tarifleistungen punkten oder bietet sogar ein weitreichenderes Angebot. Mit dem Versicherungsvergleich ermitteln Sie spielend die passende Auslandskrankenversicherung für 8 Tage bis zu mehreren Wochen Aufenthalt im Jahr.